Beerendünger- Energie für süße Früchte


Dünger oder Düngemittel sind Stoffe und Stoffgemische, die verwendet werden um den Nährstoffbedarf von Pflanzen ausreichend zu decken. Sie werden im Gartenbau und in der Landwirtschaft angewendet. Durch den Einsatz soll häufig ein höherer Ertrag oder ein schnelleres Wachtum erzeilt werden.

Beim Beerendünger lässt sie wie bei vielen anderen Pflanzengattungen auf vorgefertigte Produkte aus dem Gartenfachmarkt oder Raifeisenhandel zurückgreifen. Sie enthalten die, genau auf die Pflanzengattung abgestimmte Menge an Inhaltsstoffen, wie Stickstoff, Phosphor und Kalium. Sie sind einfach im Handling, da die Packungsbeilage einen genauen Dosierhinweis liefert.


Leckere Beeren ernten Angelina Ströbel / pixelio.de





Wer bei Beerendünger eher auf die gängigeren Methoden zurückgreifen will, kann Blaukorn, einen NPK-Dünger von gleichbleibend guter Qualität und einem weitreichendem Einsatzspecktrum benutzen. Er gleicht die Hauptdefizite an Nährstoffen im Boden zuverlässig aus.

Ebenfalls kann organischer Dünger angewendet werden. Wie Gartenkompost, bzw. Komposterde aus dem eigenen Komposter. Hier kann man die frische Erde unter die bereits vorhandene mengen. Bei sehr magerem Boden ist gelegentlich auch ein Austausch von Erde notwendig. Dazu wird die vorhandene Erde, durch frischen Kompost ersetzt und angegossen.

Optimale Ergebnisse erhält man, wenn man als Beerendünger eine Mischung aus organischem Dünger sowie chemischem Dünger verwendet. Hier liegt ein Kombination von sofortverfügbaren Mineralien durch den chemischen Dünger vor. Sie kann die Pflanze direkt verwenden. Der organische Dünger wird erst aktiv, wenn die Bodenorganismen ihn in seine einzelnen Bestandteile zerlegt haben.

Pflanzen können nur Mineralien verwerten. Da er erst nach einiger Zeit aktiv wird, kann man von einer absolut ausreichenden Nährstoffversorgung ausgehen, da die ganze Wachstums- und Reifeperiode mit ausreichend Nährstoffen versorgt ist.

Noch mehr Interessantes:




Copyright www.Dünger-Info.de
Impressum | Webtipp: Urgesteinsmehl kaufen